Diskriminierungsverbot auch für Deutsche in Deutschland

Haftbefehl wegen keinem festen Wohnsitz in Deutschland!
Ein Deutscher muss deshalb auch in Deutschland in Untersuchungshaft!?
Er hat einen festen Wohnsitz in der Europäischen Gemeinschaft!

N E I N !

 Dieser Haftbefehl ist rechtswidrig gemäß EU-Vertrag Art.18 und EU-Recht § 13

„Diskriminierungsverbot an Unionbürger“

Diskriminierungen wegen der Staatsangehörigkeit sind verboten: Art. 18 AEUV verlangt (zumindest) die Gleichbehandlung aller Unionsbürger mit Inländern. Verboten ist auch die versteckte Diskriminierung (Anknüpfung an Herkunft, Wohnort, Sprache).
Das Europäische Parlament und der Rat dürfen gemäß dem ordentlichen Gesetzgebungsverfahren (Art.289 AEUV) Regelungen für das Verbot solcher Diskriminierungen treffen.